Alle News zum Coronavirus
Bern

Schneespass und Adrenalin am Schilthorn

(Bildquelle: Schilthornbahn AG)

Die Wintersaison am Schilthorn startete am vergangenen Wochenende mit sehr guten Pisten- und Schneeverhältnissen - vom Schilthorn bis nach Mürren, dem autofreien Bergdorf mit Aussicht auf das berühmte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Die Bahnen sind geöffnet, dem Schneespass auf der Piste steht nichts mehr im Weg. Neu im Angebot ist Lilly’s Kidsslope am Allmendhubel, die Erlebnispiste für Kinder sorgt für Unterhaltung im Schnee.

Die Schneefälle in den vergangenen Tagen brachten Schnee bis ins Tal - und damit eröffnet die Saison am Schilthorn unter hervorragenden Bedingungen. Die Bahnen sind geöffnet und die Abfahrt bis nach Mürren ist präpariert, dem Schneespass steht somit nichts mehr im Weg. Am Allmendhubel wird in diesen Tagen die neue Lilly’s Kidsslope in Betrieb genommen: Hier erleben Kinder witzige Fahrten über Wellen und vorbei an leichten Hindernissen.

Ebenfalls in den kommenden Tagen erhalten die Direttissima - die steilste Piste im Jungfraugebiet mit 88 Prozent Gefälle -, der Skyline Snowpark und die Skicross-Piste Winteregg den letzten Schliff. Rennfeeling und coole Moves erleben die Gäste im Schilthorngebiet an spektakulären Sportveranstaltungen und Partys unter freiem Himmel:

    1. – 25. Januar 2020: 77. Internationale Inferno Skirennen
    1. Februar – 8. März 2020: Landing Bag im Skyline Snowpark
    1. Februar – 1. März 2020: Whitestyle Open
    1. März 2020: Schilthorn Open Skyline Snowpark | QParks Tour & THE DOME DJ Party
    1. & 16. März 2020: FIS Telemark Weltcup
    1. – 3. Mai 2020: 5. Telemark Only-Festival

News sind auch aus der Schilthorn-Gastronomie zu vermelden: Das Hotel Blumental in Mürren steht seit Anfang Dezember unter der Leitung von Jan Marti, die Gesamtleitung über die Gastronomie der Schilthornbahn AG übernahm Hanspeter von Allmen. Das bewährte Team im Hotel Blumental freut sich auf zahlreiche Gäste im Hotel, im Restaurant oder im einzigen Nachtlokal in Mürren, dem "Bliemli Chäller". Weitere Informationen sind auf der Webseite blumental-muerren.ch publiziert.

(Bildquelle: Schilthornbahn AG)