Alle News zum Coronavirus
Zürich

Hören und Helfen - Charity-Weihnachtskonzert für Kinder und Familien mit “Seltenen Krankheiten”

 Das Konzert wird auf artonair.tv, dem neuen digitalen Kulturplatz der Schweiz, live übertragen (Symbolbild)
Das Konzert wird auf artonair.tv, dem neuen digitalen Kulturplatz der Schweiz, live übertragen (Symbolbild) (Bildquelle: Peggychoucair (CC0))

Klassische Musik geniessen und Familien und Kindern mit «Seltenen Krankheiten» helfen – das geht am Donnerstagabend, 10. Dezember 2020 um 19.30 Uhr online in Einem. Am Charity-Weihnachtskonzert von Musical Discovery und der Schweizer Stiftung OrphanHealthcare nimmt das international bekannte Klavierduo Vilija Poskute und Tomas Daukantas das Publikum via Live-Stream aus der Aula der Universität Zürich mit auf ein Fantasiereise mit Schubert & Co.

Das Pianisten-Ehepaar spielt zu vier Händen und lässt alle mit ihrem virtuosen und klangmalerisch faszinierenden Spiel für einmal auf andere Gedanken kommen. Das Konzert wird auf artonair.tv, dem neuen digitalen Kulturplatz der Schweiz, live übertragen und die Einnahmen aus den Spende-Tickets kommen in voller Höhe dem Förderprogramm «ElfenHelfen» zugute.

Über eine halbe Million Menschen leiden in der Schweiz an Seltenen Krankheiten

Viele von den über 500'000 Menschen, die an Seltenen Krankheiten leiden, sind Kinder, die momentan durch die Corona-Situation gleich doppelt betroffen sind. Einerseits führt das oftmals unheilbare Leiden die Kleinen und ihre Familien an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Andererseits stehen sie als Angehörige der Corona-Risikogruppe derzeit noch stärker isoliert da. «Dieses Jahr stellt betroffene Familien vor noch grössere Herausforderungen, als sie in ihrem normalen Alltag bereits meistern müssen. Mit unserem klassischem Weihnachtskonzert möchten wir ihnen und allen, denen kulturelle Veranstaltungen derzeit sehr fehlen, etwas Gutes tun», so Frank Grossmann, Gründer der gemeinnützigen Stiftung OrphanHealthcare. «Gemeinsam mit OrphanHealthcare können Sie mit Ihrer Unterstützung die Lebensqualität betroffener Familien verbessern und ihnen ein schönes Weihnachtsfest bereiten. 350’000 Schweizer Kinder und 22 Millionen Familien in Europa werden Ihnen dafür sehr dankbar sein», sagt Thomas Hauser, Mitinitiant von ArtonAir.

Live Benefiz-Konzert auf artonair.tv

Mit ihrer Musik als «internationale Sprache» will das erfolgreiche Winterthurer Pianisten-Ehepaar Vilija Poskute und Tomas Daukantas Menschen verbinden. Um dies auch in Zeiten von Corona zu ermöglichen, wird ihr Charity-Klavierkonzert aus der Aula der Universität Zürich am Donnerstag, 10. Dezember 2020 um 19.30 Uhr live in die eigenen vier Wände des Publikums gestreamt. So können am Adventskonzert Klein und Gross für 25 Franken rund eine Stunde lang auf einer Fantasiereise in die Welt von Schubert, Smetana und Rimski-Korsakow eintauchen und entspannen und gleichzeitig Gutes tun. Sämtliche Einnahmen aus dem Spende-Ticketverkauf gehen in voller Höhe an die Schweizer Stiftung OrphanHealthcare zuhanden des Förderprogramms «ElfenHelfen». Mit dem Förderprogramm «ElfenHelfen» erhalten Betroffene und Ärzte Unterstützung jeglicher Art. Das Rundum-Hilfspaket reicht von der Beratung über Direkthilfe bis zur im Einzelfall nötigen Organisation einer Therapie, die oft nur im Ausland möglich ist.

Das international bekannte Klavierduo live erleben

«Wir freuen uns sehr, dass wir das Charity-Konzert auch in der momentanen Corona-Ausnahmesituation pünktlich zu Weihnachten auf die Beine stellen konnten und so etwas Hoffnung und Lebensmut schenken können», sagt Nina Orotchko, Leiterin der Konzertagentur Musical Discovery. Das Konzert findet im Rahmen der 1994 gegründeten Konzertreihe «Musik an ETHZ und UZH» statt, welche den Zweck verfolgt, junge Musiker und Musikerinnen zu fördern sowie dem Zürcher Publikum Zugang zu herausragenden musikalischen Darbietungen zu ermöglichen. Herausragend und herzerwärmend wird das Flügel-Konzert von Vilija Poskute und Tomas Daukantas allemal. Die beiden in Litauen geborenen Pianisten formierten sich im Jahre 2000 zum Duo und haben es in dieser Disziplin in nur fünf Jahren an die Weltspitze geschafft. Nach ersten Preisen bei internationalen Wettbewerben in Pavia, Brescia, Zürich und San Marino kam 2005 der Preis des ARD-Wettbewerbs in München hinzu, welcher weltweit zu den renommiertesten Auszeichnungen gehört. Heute wohnt das Pianisten-Ehepaar in der Schweiz und fühlt sich der Zürcher Stiftung OrphanHealthcare eng verbunden.

Jetzt Tickets auf ArtonAir kaufen und spenden

Wer in der Weihnachtszeit etwas Gutes tun und das Charity-Konzert zur Weihnachtszeit nicht verpassen will, kann ab sofort Spende-Tickets für 25 Franken auf artonair.tv kaufen – oder natürlich verschenken

Über OrphanHealthcare

OrphanHealthcare ist die erste gemeinnützige und unabhängige Schweizer Institution für «Seltene Krankheiten». Die 2010 von Dr. Frank Grossmann gegründete Förderstiftung bietet Betroffenen direkte Unterstützung und weitreichende Hilfe. Mit gezielten Kampagnen sensibilisiert die gemeinnützige Stiftung die Gesellschaft und verstärkt die Aufmerksamkeit für Seltene Krankheiten. Ihr Hauptanliegen ist die verbesserte Integration und Lebensqualität von betroffenen Kindern und ihren Familien. Durch die Herstellung von Kontakten zu internationalen Fachexperten, die Vermittlung wichtiger Anlaufstellen sowie die Förderung des Informationsaustausches unterstützt die Hilfsorganisation Betroffene in ihrem oftmals schwierigen Alltag. Auch in der Forschung engagiert sich OrphanHealthcare seit Jahren tatkräftig.

Über Musical Discovery

Die Konzertreihe «Musik an der ETH und UZH» der Konzertagentur Musical Discovery wurde von Nina Orotchko gegründet und besteht seit 1995. Musical Discovery organisiert klassische Konzerte und präsentiert herausragende junge Musikerinnen und Musiker wie auch renommierte Maestros - Pianisten, Geiger, Sänger, Bläser sowie Kammermusikgruppen und Orchester. Die Konzerte finden in vier wunderschönen historischen Sälen der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) und der Universität Zürich (UZH) statt und versprechen einen musikalischen Hörgenuss auf höchstem Niveau.

Über ArtonAir

ArtonAir ist der digitale Kulturplatz der Schweiz. Die professionelle, digitale Plattform für Kulturschaffende wurde im März 2020 während des Corona-Lock Downs als Joint Venture von den Mitinitianten Alex Stratigenas, Toningenieur und Timothy Ross, Kameramann und Regisseur von der Film- und Ton-Produktionsfirma Orisono in Luzern und Dr. Thomas Hauser, Branding-Agentur Hauser und Hauser in Zürich, gegründet. Entstanden ist die Idee nach dem Motto: Solidarisch in der Krise, nachhaltig für die Zukunft. Bisher hat ArtonAir über 165 Live Streams von Kulturschaffenden aus unterschiedlichen Kultur-Kategorien ausgestrahlt und über 100'000 Seitenaufrufe erreicht.