Aufatmen in Thailand - Alle zwölf Buben und ihr Trainer gerettet

( Bild von: Twitter )

Alle Kinder konnten aus der überschwemmten Höhle in Thailand gerettet werden. Auch die vier Helfer sind auf sicherem Boden.

Die thailändische Polizei teilt mit, dass die 12 Knaben und der Trainer allesamt in Sicherheit sind. Die 13 Personen wurden am 23. Juni von ansteigenden Fluten in der Höhle überrascht und konnten sich im Höhleninnern in Sicherheit bringen.

Die vier Helfer konnten ebenfalls in Sicherheit gebracht werden. Somit sind bis auf einen Retter der leider verstorben ist, alle gerettet worden. Ihnen geht es verhältnismässig gut. Sie sollen aber noch mindestens eine Woche im Krankenhaus bleiben.