Toter PC-7-Pilot noch nicht geborgen

13.09.2017 12:19 | Von: pad

Die Bergung der Leiche des verstorbenen PC-7-Pilots zieht sich hin. Wann genau sie stattfinden kann, ist ungewiss.


Am Dienstag ist ein Kleinflugzeug der Schweizer Armee beim Schreckhorn abgestürzt. Der zunächst vermisste Pilot konnte im Laufe des Tages tot aufgefunden werden. Für heute Mittwoch war die Bergung auf 2'000 bis 3'000 Metern Höhe vorgesehen. Zwei Helikopter standen bereit, doch die Aktion musste verschoben werden, schreibt die "sda".

Eine Armeesprecherin  erklärte auf Anfrage der Nachrichtenagentur, das Wetter sei der Grund für die Verzögerung. Im Laufe der kommenden Tage sei dann auch mit der Bergung der Wrackteile zu rechnen.

Weiter wurde bekannt, dass die abgestürzte PC-7 keinen Flugschreiber an Bord gehabt hat.

Artikelfoto: Aliman5040 (CC BY-SA-3.0) - (Archivbild)

Top News, Sponsored Post, Tipps, Schweiz, Produkterückruf