Alle News zum Coronavirus

Swiss fliegt neu mit vollständig modernisierter Airbus A340-Flotte

Swiss A340
Swiss A340 (Bildquelle: Swiss International Air Lines)

Swiss hat Mitte Januar 2020 die Modernisierung ihrer Airbus A340-Flotte abgeschlossen und insgesamt fünf Flugzeuge dieses Typs mit einer vollständig neuen Kabine und einem neuen Bordunterhaltungssystem ausgestattet. Damit bietet Swiss ihren Fluggästen auf der gesamten Langstreckenflotte Internet an Bord an.

Swiss International Air Lines (SWISS) hat die Kabinen ihrer fünf Airbus A340-Flugzeuge mit den aus der Boeing 777 bekannten Sitzen in der First, Business und Economy Class sowie einem neuen Bordunterhaltungssystem inkl. Internet ausgestattet. Fluggäste profitieren ausserdem von einem neuen Beleuchtungskonzept.

Tamur Goudarzi Pour, Chief Commercial Officer von Swiss: "Mit dem Abschluss des Umbaus unserer Airbus A340-Flotte untermauern wir unser Qualitätsversprechen und bieten unseren Fluggästen auf der gesamten Langstrecke ein einheitliches Premium-Reiseerlebnis inklusive Internet-Zugang an Bord an."

Swiss setzt ihre Airbus A340-Flugzeuge auf Flügen nach Boston, Johannesburg und Schanghai ein. Ab 1. März 2020 wird Swiss neu mit diesem Flugzeugtyp auch die japanische Stadt Osaka anfliegen.