Alle News zum Coronavirus
Kantone

Schweizer Strauchbeeren sind reif

(Bildquelle: Schweizer Obstverband)

Schweizer Obstbauern haben mit der Ernte von Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren begonnen. Aufgrund der Witterung ist der Erntebeginn später. Die geschätzten Mengen entsprechen dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre. Von Mitte Juli bis Mitte August sind Schweizer Strauchbeeren verfügbar.

Zurzeit werden in der gesamten Schweiz marktrelevante Mengen an Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren gepflückt. Schweizer mögen Beeren und die Nachfrage steigt seit Jahren kontinuierlich an, wie Zahlen aufzeigen. Die aktuellen Wetterbedingungen sind ideal für Beeren und deren Qualität. Sie schmecken so richtig süss und fruchtig, denn es gilt: Je mehr Sonne, desto süsser ist die Frucht.

Schweizer Beeren werden nach strengen ökologischen Richtlinien produziert und weil sie nur kurze Transportwege zurücklegen, profitiert die Umwelt. Strauchbeeren enthalten wertvolle Mineralstoffe, Fruchtsäure und sekundäre Pflanzenstoffe und sind reich an Vitaminen, Kalzium und Folsäure. Sie schmecken hervorragend frisch mit Rahm, in fruchtigen Desserts, Kuchen und lassen sich zu Konfitüren, Kompott und Likören verarbeiten. Sie sind kalorienarm, erfrischend und stehen jetzt in den Läden zum Verkauf bereit.

Rezeptideen mit feinen Schweizer Beeren