Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Präzisionsmontage mit Super Puma am Flumserberg

Der Super Puma macht 128 Rotationen.
Der Super Puma macht 128 Rotationen. (Bildquelle: Bergbahnen Flumserberg AG)

Am Montag, 8. und Dienstag, 9. Juli 2019 wurden die Masten und Seilrollen der neuen 8er-Gondelbahn Tannenboden-Maschgenkamm in einem eindrücklichen Flug- und Montagespektakel erfolgreich und präzise platziert und verbaut.

In der Verantwortung des einheimischen Seilbahnherstellers Bartholet Maschinenbau AG Flums wurden am Montag, 8. und Dienstag, 9. Juli 2019 die 340 Tonnen Stahlkonstruktionen für die 20 Masten der neuen 8er-Gondelbahn Tannenboden-Maschgenkamm mittels 128 Rotationen des Heliswiss Super Pumas erfolgreich und mit viel Präzision versetzt und montiert.

Dabei leistete das Flug- und Bodenteam hervorragende Arbeit und stellte ihre ganze Professionalität eindrücklich unter Beweis.

Meilenstein im Neubau-Projekt

Das Montagespektakel stellt einen enorm wichtigen Meilenstein in der Erfüllung des sehr engen Terminprogrammes dar. Exakt auf das vom Projektteam eingeplante Datum konnten alle 20 Stützen samt Rollenbatterien montiert werden. Dies bildet die Basis für die weiteren Arbeiten – insbesondere Montage der Tal- und Bergstation sowie anschliessend Seilzug und Seilspleissung.