Benachrichtigungen verwalten

Powerwoche für Jugendliche in OW/NW

Vom 9. bis 13. April findet die neunte Powerwoche für Mädchen und Knaben der ersten bis dritten Oberstufe statt. Wiederum wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Jugendlichen. Die Powerwoche gibt neue Ideen für eine aktive Freizeitgestaltung, die Jugendlichen entdecken zusätzliche Fähigkeiten, lernen andere Teilnehmende kennen und entwickeln weitere Stärken.

Die Jugendlichen ab der ersten Oberstufe aus den Kantonen Ob- und Nidwalden erwartet eine abwechslungsreiche Osterferienwoche vom 9. bis 13. April. Workshops wie Debattieren, Kochen, Filmen, Rap, Fitness und Thai-Kickboxen sind im Angebot. Die Palette der angebotenen Workshops ist vielfältig und bietet von handwerklichen oder musikalischen über körperlich herausfordernde bis kreative Workshops für alle etwas. Insgesamt werden dieses Jahr 14 verschiedene halboder ganztägige Workshops angeboten. Das genaue Programm ist unter www.power-woche.ch sichtbar.

Organisiert wird das Angebot von der Fachstelle Gesellschaftsfragen des Kantons Obwalden und der Fachstelle Gesundheitsförderung und Integration des Kantons Nidwalden in Zusammenarbeit mit den Jugendarbeitsstellen beider Kantone. Zur Projektgruppe gehören die Jugendarbeitsstellen Buochs, Sachseln, Sarnen, Stans und Stansstad. Ebenfalls haben Jugendliche in der ganzen Planung mitgeholfen und arbeiten während der Powerwoche mit. Die Powerwoche wird unterstützt von Infoklick.ch, der Kinder und Jugendförderung Zentralschweiz.

Eigene Ressourcen entdecken und daran wachsen

Die Workshops finden grundsätzlich geschlechtergetrennt statt, weil geschlechterspezifische Angebote in der Jugendarbeit für die persönliche Entwicklung der Jugendlichen wichtig sind. Mädchen und Jungs brauchen Räume und Zeiten, in denen sie unter sich sein können. Ohne Druck, das andere Geschlecht beeindrucken zu müssen, können die Jugendlichen sich in den Workshops ungestört Themen wie Identität, Leistungsdruck, Angst oder Konfliktbewältigung annehmen.

Während der Powerwoche haben die Jugendlichen die Gelegenheit, aktiv Neues auszuprobieren, vorhandene Ressourcen zu erkennen und vielleicht auf eine bisher unbekannte Leidenschaft zu stossen. Verborgene Talente werden entdeckt und die Jugendlichen erhalten Inspirationen, wie sie ihr Leben selbstverantwortlich und selbstbestimmt gestalten können. Die Workshops werden kostengünstig angeboten, um auch Jugendlichen aus finanziell bescheidenen Verhältnissen die Teilnahme zu ermöglichen. 

Artikelfoto: congerdesign (CC0 Creative Commons) - (Symbolbild)