Alle News zum Coronavirus
Wallis

Leukerbad unterstützt sauberes Wasser für alle

(Bildquelle: Leukerbad Tourismus)

"Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle", dies ist das diesjährige Thema des internationalen Weltwassertag 2019. Der Weltwassertag findet seit 1993 statt und verfolgt das Ziel, auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage für die Menschheit aufmerksam zu machen.

Aufgrund der aktuellen Klimaveränderung gewinnt dieser Tag, wie auch das Ziel immer mehr die öffentliche Aufmerksamkeit. My Leukerbad AG wird dieses Jahr am Weltwassertag eine Spendenaktion für den Zugang zu "sauberem Wasser für alle" lancieren. Der Betrag aus der Aktion kommt einem gemeinnützigen Brunnenprojekt in Afrika zugute.

Leukerbad wurde von der Mutter Natur reichlich mit einem Thermalwasservorkommen beschenkt. Täglich fliessen auf natürliche Weise bis zu 4 Mio Liter. Thermalwasser aus dem Berg in die Thermalbäder von Leukerbad oder werden zur Verwendung von natürlichen Energiequellen genutzt. Am 22. März 2019, am Internationalen Weltwassertag, wird in Leukerbad über die Nachhaltigkeit das überlebenswichtigen Gutes Wasser sensibilisiert. Wie in den vergangenen Jahren organisiert die Thermalquellen-Zunft die Winterwanderung mit Experten rund ums Thema Thermalwasser.

My Leukerbad wird am Weltwassertag 2019 die Thermalbadegäste, der Leukerbad Therme, mit einer Spendenaktion auf die globale Zielsetzung für nachhaltige Entwicklung mit dem wasserbezogenen Nachhaltigkeitsziel "Water for all by 2030" sensibilisieren. Zudem geht am 22. März auf jeden regulär bezahlten Tageseintritt in der Leukerbad Therme 5.00 Franken an ein gemeinnütziges Brunnenprojekt in Afrika. Mit nur ca. 1'100 Franken kann ein Brunnenprojekt realisiert werden. My Leukerbad ist überzeugt, mit der Aktion, einen wertvollen Beitrag zum Weltwassertag zu leisten.