Alle News zum Coronavirus
Kantone

Hohes Verkehrsaufkommen trotz Coronavirus - Seegemeinden richten dringenden Appell an Ausflügler und Motorradfahrer

Symbolbild – Virus unter dem Mikroskop
Symbolbild – Virus unter dem Mikroskop (Bildquelle: qimono auf Pixabay)

Obwohl sämtliche Restaurants und Ausflugsziele am Vierwaldstättersee aufgrund der aktuellen Coronakrise geschlossen sind und trotz dem bundesrätlichen Aufruf „zuhause zu bleiben“, wurden unsere Gemeinden am letzten Wochenende vom Freizeitverkehr überrollt.

Insbesondere Motorradfahrer nutzten das schöne Wetter und die kurvenreiche Panoramastrecke entlang dem Vierwaldstättersee für eine Ausfahrt. Zu hunderten dröhnten die PS-starken Maschinen durch die Dörfer, während die Mehrheit der Bevölkerung sich an die Aufforderungen des Bundesamtes für Gesundheit hielt und möglichst zuhause blieb oder alleine unterwegs war.

Der intensive Ausflugsverkehr am letzten Wochenende bereitet den Gemeinden nicht nur Probleme bei der Umsetzung der BAG Empfehlungen - die diversen Verkehrsunfälle am Wochenende haben auch die Einsatzkräfte und das ohnehin schon stark beanspruchte Gesundheitssystem zusätzlich belastet.

Die Behörden der vier Luzerner und Schwyzer Seegemeinden richten deshalb einen dringenden Appell an alle Motorradfahrer: Lassen Sie Ihr Motorrad über die Ostertage zuhause und besuchen Sie uns wieder, wenn die Krise vorbei ist!