Alle News zum Coronavirus
Zürich

Geburtenrekord am Spital Zollikerberg

Elia Marino ist das 1. Neujahrsbaby 2021 im Spital Zollikerberg. Er wurde am 1. Januar 2021 um 04.04 Uhr geboren. Er war bei der Geburt 48 cm gross und wog 3250 g. Im Jahr 2020 kamen im Spital Zollikerberg 2'353 Babys zur Welt, zum fünften Mal mehr als 2000 innerhalb eines Jahres. Damit ist die Geburtsklinik des Spitals Zollikerberg seit Jahren eine der beliebtesten in der Schweiz. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Verwendung bitte unter Quellenangabe: Spital Zollikerberg / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100058535
Elia Marino ist das 1. Neujahrsbaby 2021 im Spital Zollikerberg. Er wurde am 1. Januar 2021 um 04.04 Uhr geboren. Er war bei der Geburt 48 cm gross und wog 3250 g. Im Jahr 2020 kamen im Spital Zollikerberg 2'353 Babys zur Welt, zum fünften Mal mehr als 2000 innerhalb eines Jahres. Damit ist die Geburtsklinik des Spitals Zollikerberg seit Jahren eine der beliebtesten in der Schweiz. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Verwendung bitte unter Quellenangabe: Spital Zollikerberg / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100058535 (Bildquelle: Spital Zollikerberg)

Zum ersten Mal erblickten im Spital Zollikerberg mehr als 2'300 Neugeborene das Licht der Welt, so viele wie noch nie. Mit genau 2'353 Geburten ist dies ein Anstieg zum vergangenen Jahr um 7 Prozent. Seit fünf Jahren konnte das Spital Zollikerberg bereits jeweils über 2'000 Geburten in der Frauenklinik verzeichnen. Damit betreibt das Spital seit Jahren eine der stärksten Geburtskliniken der Schweiz.

Das Spital Zollikerberg erfreut sich seit vielen Jahren immer grösserer Beliebtheit bei den werdenden Müttern, dies zeigen die steigenden Geburten im Haus seit Jahren. Das 2000. Baby in 2020 kam bereits am 6. November zur Welt. Die geburtenstärksten Monate waren Mai, April und August. Mit Elia Marino freuen wir uns mit den Eltern sehr über das erste im Spital Zollikerberg geborene Baby im neuen Jahr.

Wie lässt sich der Geburtenrekord erklären? Pia Schnitzler, Klinikleiterin der Frauenklinik, sagt: "Es spricht sich offenbar herum, dass wir seit Jahren eine sehr beliebte Geburtsklinik führen. Die Rückmeldungen der Gebärenden zeigen, dass sie von unseren Fachpersonen sehr kompetent aber auch besonders empathisch betreut werden. Auch die unmittelbare Nähe zur Neonatologie wird geschätzt, sollte sie doch in Anspruch genommen werden müssen. Kompetenz, Sicherheit und Herzlichkeit stehen also bei unseren Gebärenden und uns klar im Fokus."

Personell wird der grossen Beliebtheit der Geburtsklinik Rechnung getragen, indem Frau Dr. med. Barbara Blöchlinger-Wegmann als neue Chefärztin Klinikbereich Geburtshilfe diesen Bereich seit 1. Januar hauptverantwortlich leitet. Mit ihren langjährigen Erfahrungen wird sie die Geburtshilfe des Spitals Zollikerberg einen weiteren Schritt voranbringen, indem sie sich dem Ausbau des Angebots und der Qualitätssicherung widmet.

Die in 2017 neu eröffnete Gebärabteilung mit sechs Gebärzimmern und besonders kurzen Wegen ist insbesondere für eine hohe Sicherheit von Mutter und Kind ausgelegt: Der Notfall-Operationssaal und ein Reanimationsraum für Neugeborene sind in die Gebärabteilung integriert. Die Neonatologie ist direkt mit der Gebärabteilung verbunden, so dass im Bedarfsfall die Neugeborenen noch schneller dorthin verlegt werden können. Die Räumlichkeiten der Gebärabteilung und der Maternité sind grosszügig und elternfreundlich gestaltet. Die komfortablen Zimmer auf der Maternité sind alle zum Park ausgerichtet und haben direkten Zugang zu einem eigenen Gartensitzplatz.