Alle News zum Coronavirus
Glarus

Coronavirus im Kanton Glarus - Für medizinische Fragen sind wieder die Hausärzte zuständig

Coronavirus  - Symbolbild
Coronavirus - Symbolbild (Bildquelle: TickerMedia )

Departement Finanzen und Gesundheit • Die telefonische Beratungsstelle für medizinische Fragen im Zusammenhang mit COVID-19 wird eingestellt. Ab Montag, 18. Mai 2020 sind wieder die Hausärzte für entsprechende Fragen zuständig.

Die telefonische Beratungsstelle für medizinische Fragen im Zusammenhang mit COVID-19 wird eingestellt. Ab Montag, 18. Mai 2020 sind wieder die Hausärzte für entsprechende Fragen zuständig.

Ab Montag, 18. Mai 2020, wird die Infoline für medizinische Fragen aufgelöst. Der vom Ärzte Netstal Team betriebene Auskunftsdienst entlastete in den letzten Wochen im Auftrag des Kantons Glarus die Ärzteschaft und hat ihren Zweck sehr gut erfüllt. Wurde die Infoline anfänglich gegen 170 Mal pro Tag angerufen, pendelten sich die Anrufe nun bei knapp 10 Anfragen ein.

Anlaufstelle für medizinische Fragen zu COVID-19 sind ab Montag wieder die Hausärzte. Die Ärzte können weiterhin Patienten für die Untersuchung in der Covid-Praxis oder für einen Covid-Test anmelden. Sollte die Infektionswelle wieder ansteigen, wird die medizinische Infoline wieder aufgebaut.