Zürich ZH - Kleinkind (2) stürzt mehrere Meter in die Tiefe

17.07.2017 13:26 | Von: Stadtpolizei Zürich

Am Sonntagmittag stürzte ein Kleinkind aus einem Fenster einer Liegenschaft im Kreis 4. Dabei zog es sich schwere Verletzungen zu.


Kurz nach 12.00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung, dass ein Kind aus einem Fenster gefallen sei. Vor Ort trafen die sofort ausgerückten Rettungskräfte der Stadtpolizei und Schutz & Rettung Zürich auf ein schwer verletztes knapp 2-jähriges Kind, das vor der Liegenschaft auf dem Boden lag. Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte und den ausgerückten Notarzt wurde es zur weiteren Behandlung umgehend ins Spital gebracht.

Erste polizeiliche Abklärungen ergaben, dass das Kleinkind aus rund fünf Metern in die Tiefe gestürzt war. Wie es zu diesem tragischen Ereignis kommen konnte, wird nun durch Detektive der Stadtpolizei und Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich abgeklärt.

Artikelfoto: RevolTee (BY-NC-SA-2.0) - (Symbolbild)

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland