Zermatt ist wieder erreichbar

10.01.2018 18:37 | Von: bag

Nach fast zwei Tagen, in denen Zermatt abgeschnitten war, ist die Destination seit heute wieder mit der Bahn erreichbar.


Zermatt Tourismus informiert aufgrund der veränderten Situation. Für die Gäste und die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit eine Gefahr - es fehlte ihnen an nichts.

Zwischen Zermatt und Täsch verkehrt die Matterhorn Gotthard Bahn seit Mittwoch, 17.15 Uhr wieder. Somit ist Zermatt erreichbar.

Auf der Bahnstrecke zwischen Täsch und Visp verkehren Ersatzbusse gemäss Fahrplan. Weitere Informationen zum Bahnverkehr finden Sie unter: http://www.matterhorngotthardbahn.ch/de/winter/bahninformationen/verkehrslage/.

An der Öffnung der Strasse zwischen Täsch und Zermatt wird mit Hochdruck gearbeitet.

Gemäss Lawinenbulletin vom WSL-Institut für Schnee und Lawinenforschung SLF vom Mittwoch, 10. Januar 2018, 08.00 Uhr, wurde die Gefahrenstufe von 5 auf 4 herabgesetzt. Weitere Informationen zur Prognose der Lawinengefahr finden Sie unter: www.slf.ch/de/lawinenbulletin-und-schneesituation.

Artikelfoto: Zermatt Tourismus

Top News, Sponsored Post, Tipps, Schweiz, Produkterückruf, Verkehr, Staus/Verkehrsbehinderungen , Wallis, Verkehrsunfälle Wallis, Zeugenaufrufe Wallis