Wuppertal NRW - Totes Baby in Wald entdeckt

13.11.2017 15:01 | Von: Polizei Wuppertal

Gestern Nachmittag fand eine Spaziergängerin im Waldgebiet "In der Beek" in Wuppertal einen leblosen Säugling noch unbekannter Herkunft. Er war in der Nähe des Fußweges, gegenüber der Bushaltestelle "Falkenberg" abgelegt.


Die Hintergründe und die Todesursache sind derzeit ungeklärt. Es bedarf der Begutachtung durch die Rechtsmedizin.

Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln um das Schicksal und die Herkunft zu klären. In diesem Zusammenhang fragen die Ermittler: Wer hat in den letzten Tagen Beobachtungen im Bereich des Fußweges "In der Beek" gemacht?

Hinweise nimmt die Polizei Wuppertal unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.

Artikelfoto: Stacy Brunner (BY-NC-SA-2.0) - (Symbolbild)

Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland, Verkehrsunfälle Deutschland, Arbeits & Freizeitunfälle Deutschland, Todesfälle Deutschland, Polizei Ausland