Weiterer Felssturz in Bondo

16.09.2017 10:54 | Von: infoticker.ch

Am Freitag kam es am Piz Cengalo zu einem Bergsturz. Dieser löste keinen Murgang aus, weshalb das Dorf Bondo verschont blieb.


Laut Christian Gartmann vom Führungsstab ist es positiv das vereinzelte kleine Bergstürze auftreten. Dies verringert die Gefahr neuer Muhrgänge. Leider ist die Gefahr trotzdem noch sehr hoch in der Region.

Die Bewohner von Bondo, Spino und Sottoponte können erst ab Mittag in ihre Häuser. Diese Gebiete sind nachts immer noch evakuiert und tagsüber prüfen die Behörden täglich neu den Zugang zu den Häusern. 

Artikelfoto: infoticker.ch

Schweiz, Produkterückruf, Umwelt, Mehr News, Top News, Sponsored Post, Tipps