Turbenthal ZH - Schwerverletzter nach Kollision

12.08.2017 14:20 | Von: Kapo Zürich

Bei einer Kollision zwischen zwei Personenwagen am Freitagvormittag in Turbenthal ist ein Mann schwer verletzt worden.


Ein 23-jähriger Mann fuhr um zirka 11:00 Uhr mit einem Personenwagen auf der Rüetschbergstrasse Richtung Seelmatten. Im Einmündungsbereich zur Alten Rüetschbergstrasse wollte er sein Fahrzeug wenden, um wieder Richtung Rüetschberg zurückzufahren. Beim Wendemanöver kam es zu einer Kollision mit dem Personenwagen eines 61-jährgen Lenkers, der ebenfalls von Rüetschberg Richtung Seelmatten unterwegs war. Das zweite Fahrzeug kam in der Folge rechts von der Strasse ab und überschlug sich auf der Wiese. Der Lenker, ein 61 Jahre alter Mann, wurde dabei schwer verletzt und nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Tel. 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen. 

Artikelfoto: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland