Stadt Schaffhausen - Brand auf Baustelle

15.09.2017 21:16 | Von: Schaffhauser Polizei

Am Freitagmorgen ereignete sich auf einer Baustelle in der Stadt Schaffhausen ein Brand. Eine Person wurde bei einem Löschversuch leicht verletzt. Die Brandursache ist Gegenstand laufender Untersuchungen der Brandermittler des Kriminaltechnischen Dienstes der Schaffhauser Polizei.


Um ca. 10:45 Uhr am Freitagmorgen (15.09.2017) ging bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei die Meldung ein, dass auf einer Baustelle an der Schönbühlstrasse in der Stadt Schaffhausen ein Flachdach in Brand stehe. Das Feuer konnte nach kurzer Zeit von der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen unter Kontrolle gebracht und in der Folge gelöscht werden.

Gemäss ersten Ermittlungen der Schaffhauser Polizei waren auf dem Flachdach der Baustellenliegenschaft Arbeiten mit einem Bunsenbrenner ausgeführt worden. Dabei war Gas aus einem Schlauch ausgetreten, das sich in der Folge entzündet hatte. Trotz sofortigem Löschversuch der anwesenden Handwerker mit einem Feuerlöscher, war das Feuer ausser Kontrolle geraten.

Eine Person wurde beim Versuch das Feuer zu löschen leicht verletzt. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

Artikelfoto: Schaffhauser Polizei

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland