St. Gallen SG - Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

13.08.2017 12:56 | Von: Kapo St. Gallen

Am Sonntagmorgen, kurz nach 02:30 Uhr, ist in einem Mehrfamilienhaus an der Ahornstrasse ein Brand ausgebrochen.


Ein 30-jähriger Bewohner vergass die Pfanne von der eingeschalteten Herdplatte zu entfernen und schlief ein. Die Berufsfeuerwehr St.Gallen konnte den Brand schnell löschen. Es entstand ein Sachschaden von gegen 30‘000 Franken. Nebst der Stadtpolizei St.Gallen standen auch Beamte und Spezialisten der Kantonspolizei St.Gallen im Einsatz.

Artikelfoto: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland