St. Gallen SG - Einbrecher gestoppt

15.11.2017 09:36 | Von: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag kurz nach 12.30 Uhr konnte die Kantonspolizei St. Gallen am Marktplatz einen mutmasslichen Einbrecher anhalten. Der 41-jährige Georgier war mit gefälschten Ausweisen unterwegs.


Bei einer Fahndung konnte die die Kantonspolizei St. Gallen einen 41-jährigen mutmasslichen Einbrecher anhalten. Der Mann gab sich zuerst als Rumäne aus. Die rumänischen Papiere stellten sich aber als Fälschungen heraus. Der Mann gestand bei der Einvernahme, dass seine rumänischen Ausweise gefälscht sind und er sie in Italien für mehrere hundert Franken gekauft hatte.

Der Georgier war wegen Einbruchdiebstahls im Fahndungsregister ausgeschrieben. Gegen den Georgier werden nun straf- und ausländerrechtliche Massnahmen geprüft.

Artikelfoto: Kantonspolizei St. Gallen - (Symbolbild)

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland