Software siebt besten Bewerber aus

17.05.2017 07:58 | Von: Pressetext

Das Programm analysiert Unterlagen und beachtet dabei globale Trends. Anschliessend erstellt es eine Bewerber-Rangliste.


Die Software "Riminder" hilft Arbeitgebern bei der Einstellung von Bewerbern, indem sie Kandidaten-Rankings für offene Stellen generiert. Dies ist durch effiziente Vergleiche der Bewerbungsunterlagen mit den bereits im Unternehmen angestellten Arbeitskräften und weltweit registrierten Menschen mit dem gleichen Job möglich.

Stärken und Schwächen finden

Sobald die Bewerbungsunterlagen ausgelesen wurden, stellt Riminder die Stärken und Schwächen des jeweiligen Kandidaten in einer Art grafischem Netz visuell dar. Ziel ist es, dass Arbeitgeber die nötigen Informationen haben, um zu beurteilen, ob der Bewerber in das Unternehmen passt und die geforderten Fähigkeiten mitbringt. "Nie wieder ein hohes Potenzial verpassen und innerhalb weniger Sekunden die besten Kandidaten identifizieren, die man persönlich treffen sollte", werben die Entwickler auf ihrer Website.

Riminder soll ausserdem dafür sorgen, dass vermehrt internationale Bewerber eingestellt werden. Bislang tun sich Arbeitgeber schwer damit, sich ausreichend mit typischen Layouts und Gliederungen der Bewerbungsmappen aus anderen Ländern auseinanderzusetzen. Die Entwickler der Software haben daher dafür gesorgt, dass Riminder die signifikantesten Unterschiede kennt und mit regionalen Variationen umgehen kann.

Keine Konkurrenz für Mitarbeiter

Das Programm erkennt zudem, wenn eine andere offene Stelle möglicherweise besser zu dem Bewerber passen könnte und informiert den Anwender über diese Option. Trotzdem soll Riminder keine Mitarbeiter ersetzen. Es soll lediglich eine effektive Hilfestellung für den Bewerbungsprozess geben, indem Kandidaten bestmöglich analysiert und mit den individuellen Anforderungen von Unternehmen verglichen werden. Zurzeit testen die Entwickler Riminder in Form von Beta-Versionen in Kooperation mit einigen grossen Konzernen. Wann die Software auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Video: Die ultimativen Tipps für das Bewerbungsgespräch.

Artikelfoto: Unsplash (CC0 Public Domain)

Gesundheit Front Top, Gesundheit News, Gesellschaft, Beruf, Digital, Technik