Schaan FL - Flucht nach Verkehrsunfall

12.08.2017 14:32 | Von: Landespolizei Liechtenstein

Unfallverursacher entfernt sich nach Unfall.


Ein Fahrzeuglenker fuhr gegen 02:38 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Hauptstrasse ‚Poststrasse‘ in Schaan. Mit der Absicht nach Buchs zu fahren durchfuhr er die dortige Rechtskurve und bog auf die Hauptstrasse ‚Bahnhofstrasse‘ ein. Aus bislang unbekannten Gründen lenkte er sein Fahrzeug, unmittelbar vor dem Fussgängerstreifen Höhe Postgebäude, nach rechts auf Gehweg und kollidierte folglich gegen die Hausfassade des Postgebäudes. Im Anschluss verhielt sich der Fahrzeuglenker pflichtwidrig, indem er sich samt Fahrzeug von der Unfallstelle entfernte. Das Fahrzeug konnte im Anschluss durch die Kantonspolizei St. Gallen sichergestellt werden. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Zeugenaufruf
Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Landespolizei unter +423/ 236 71 11 oder info@landepolizei.li zu melden.

Artikelfoto: Landespolizei Liechtenstein

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland