Nassen SG - Spital-Aufenthalt nach 7-Meter-Sturz

13.10.2017 08:55 | Von: Kantonspolizei St. Gallen

Am Donnerstag, kurz nach 10 Uhr, ist an der Lehmi ein 39-jähriger Arbeiter bei einem Arbeitsunfall mit einer Leiter unbestimmt verletzt worden. Er wurde mit der Rega ins Spital geflogen.


Der 39-Jährige stürzte aus unbekannten Gründen von einer Auszugsleiter, die an einer Stallwand angelehnt war, rund sieben Meter in die Tiefe. Dabei verletzte er sich unbestimmt. Er wurde von Rettungssanitätern medizinisch erstversorgt und anschliessend mit der Rega ins Spital geflogen. 

Artikelfoto: Kecko (CC BY 2.0) - (Symbolbild)

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland