Münchwilen TG - Schulkind durch Überholmanöver gefährdet - Lenker ermittelt

13.10.2017 11:03 | Von: Kantonspolizei Thurgau

Die Kantonspolizei Thurgau hat den Autolenker ermittelt, der Anfang Oktober in Münchwilen ein anderes Auto vor dem Fussgängerstreifen gefährlich überholt hatte.


Aufgrund eines Zeugenaufrufs der Kantonspolizei Thurgau meldete sich der Autofahrer, der am 2. Oktober in Münchwilen vor einem Fussgängerstreifen angehalten hatte, um einem wartenden Schulkind den Vortritt zu gewähren.

Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau führten daraufhin zum fehlbaren Autolenker. Er wurde inzwischen polizeilich befragt und wird bei der Staatsanwaltschaft Frauenfeld zur Anzeige gebracht.

Artikelfoto: Kantonspolizei Thurgau - (Symbolbild)

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland