Montreux VD - Schlägerei artet aus - Polizisten angegriffen

17.07.2017 08:48 | Von: pad

Am Samstagabend ist es in Montreux VD zu schlimmen Ausschreitungen gekommen. Gegen 50 Personen gingen aufeinander los. Mehrere Festnahmen wurden notwendig.


Der letzte Abend des Montreux-Jazz-Festivals erfuhr einen negativen Höhepunkt. Neben dem Konzertgelände ereigneten sich heftige Scharmützel. Nach Angaben der Kantonspolizei Waadt ist eine Schlägerei unter Jugendlichen völlig aus dem Ruder gelaufen.

Gegen 23 Uhr attackierten sich die Gewalttätigen ein erstes Mal im Park. Rund 20 Personen waren involviert. Als sich die Polizei pflichtgemäss einschaltete, wurden die Beamten mit Falschen und Steinen angegriffen. Durch das Einsetzen von Pfefferspray konnte die Prügelei vorerst beendet werden. Die Involvierten Jugendlichen hätten keine Karten für das Festival besessen, heisst es in einem Communiqué der Kantonspolizei Waadt.

Nächste Prügelrunde im Park

Um 1 Uhr kam es am selben Ort erneut zu einer Schlägerei. Dieses Mal prügelten sich allerdings rund 50 Personen. Und wie schon vor zwei Stunden wurde die Polizei beim Einschreiten mit Gegenständen beworfen. Erneut setzten sich die Beamten mit Pfefferspray zur Wehr und forderten Verstärkung an. 

Insgesamt 15 Personen wurden durch die Polizei angehalten - darunter auch Minderjährige. Bei den Ausschreitungen zogen sich mindestens vier Gesetzeshüter Verletzungen zu. Zudem wurde auch ein Polizeifahrzeug sowie die öffentliche Infrastruktur und Privatfahrzeuge beschädigt.

 

Artikelfoto: geralt (CC0 Public Domain) - (Symbolbild)

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland