Mitdenkende Stossdämpfer und Bremsen für Mountainbikes

15.05.2017 07:49 | Von: Pressetext

Bikes denken künftig mit. "Blubrake" und "HiRide" passen Fahrrad an alle Bodenverhältnisse an.


Das oberitalienische Hightech-Unternehmen e-Novia hat ein innovatives Brems- und Stossdämpfersystem für Fahrräder entwickelt. Mithilfe von "Blubrake" und "HiRide" passt sich das Fahrzeug an alle Arten von Untergrund- und Umweltbedingungen an.

Intelligente Algorithmen

"Mittels der intelligenten Bremsvorrichtung wird das Fahrverhalten permanent unter Kontrolle gehalten, um die Bremswirkung an alle möglichen Bodenverhältnisse anzupassen und zu optimieren", sagt Firmenmitbegründer Fabio Todeschini. Spezielle Algorithmen sorgen dafür, dass Gefahrenmomente wie die Blockierung des Vorderrades oder Verluste an Seitenhaftung vorzeitig erkannt werden. Hinzu kommen die elektronisch gesteuerten Stossdämpfer, die den Fahrradrahmen an jede Art von Untergrund anpassen.

Die Funktionstüchtigkeit von Blubrake und HiRide wird derzeit an einem Modell des italienischen Fahrradherstellers Pinarello demonstriert. "Dank ihres geringen Gewichtes können sie aber auf jedem beliebigen Rennrad oder Mountainbike montiert werden", erläutert Entwicklungsingenieur Alessio Cota. Allerdings gelte dies nur für Liebhaber, die in der Summe um die 1'000 Euro für ihr Bike ausgeben wollen.

Suche nach frischem Geld

Die als Start-up aus dem Mailänder Polytechnikum hervorgegangene e-Novia soll in Kürze von einer GmbH in eine AG umgewandelt werden. Zu den Kapitalgebern wird künftig auch das italienische Pharmaunternehmen Dompé gehören. Als nächsten Schritte plant das Management neben der Sammlung von frischem Wagniskapital die Eröffnung von Filialen in Japan und im US-amerkanischen Silicon Valley.

Artikelfoto: FelixMittermeier (CC0 Public Domain) - (Symbolbild)

Technik, Ausland, Top News, Sponsored Post, Tipps, Gesundheit Front Top, Gesundheit News, Freizeit & Erholung TOP , Sport/Fitness