Geuensee LU - Frontalcrash mit doppelten Folgen

12.10.2017 14:23 | Von: Luzerner Polizei

Gestern Abend ist es auf der Kantonsstrasse in Geuensee nach einem Ausweichmanöver zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Zudem erlitten beide Autos Totalschaden.


Am Mittwoch, ca. 18.00 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Kantonsstrasse in Geuensee Richtung Büron. Bei der Hofzufahrt zum Haldenhof wich der Fahrzeuglenker wegen zwei stehenden Fahrzeugen nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Dabei kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto.

Beide Fahrzeuglenkenden verletzten sich beim Unfall leicht und wurden durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ca. 15'000 Franken.

Artikelfoto: Luzerner Polizei

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland