Frankfurt HE - Jugendliche tot - Unfallfahrer flüchtig

12.10.2017 07:19 | Von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Gegen 19.55 Uhr kam es aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Wendelsweg, einem nicht für den Straßenverkehr freigegebenem befestigten Waldweg, der vom Goetheturm zur Babenhäuser Landstraße führt, zu einem Alleinunfall eines Pkw, bei dem eine der insgesamt vier Insassen getötet wurde.


Nach Angaben der beiden Mitteilerinnen, zwei weiblichen Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren, verlor der bisher unbekannte Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von dem Waldweg ab. Die beiden Mädchen waren zusammen mit einer weiteren 15 Jahre alten Jugendlichen und einer bislang unbekannten männlichen Person Insassen des verunfallten Fahrzeuges.

Die beiden Jugendlichen wurden durch den Unfall nur leicht verletzt und konnten die Rettungsleitstelle über den Sachverhalt informieren. Sie wurden in umliegenden Krankenhäusern verbracht und werden dort derzeit medizinisch versorgt. Die dritte Jugendliche hingegen erlitt vermutlich in Folge des Unfallgeschehens derart schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Der bisher unbekannte Fahrer zog sich augenscheinlich nur leichte Verletzungen zu und flüchtete vom Unfallort in das angrenzende Waldstück. Bezüglich des Fahrzeugführers ist bislang nur bekannt geworden, dass es sich um einen ca. 30 Jahre alten Südländer mit kurzen dunklen Haaren und einem Dreitagebart handeln soll.

Fahndung nach dem unbekannten Fahrer

Es wurden sofort intensive Fahndungsmaßnahmen im dortigen Bereich eingeleitet, bei denen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam. Die Unfallaufnahme durch die Polizei dauert gegenwärtig noch an. Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Bei dem Pkw handelt es sich um einen dunkelfarbigen Opel Corsa älteren Baujahres, an dem keine Kennzeichen angebracht waren. Hinweise auf den Fahrer, den Halter oder Fahrzeugeigentümer konnten bisher nicht ermittelt werden.

Die Polizei Frankfurt bittet daher um Ihre Mithilfe.

Suche nach Zeugen

Wenn Sie Angaben zu dem Unfallgeschehen, Auffälligkeiten im Bereich des Goetheturmes, dem Pkw oder dem flüchtigen Fahrzeugführer machen können, setzen Sie sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 069/75553111 oder dem 8. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/75510800 in Verbindung.

Artikelfoto: Matt Gibson (BY-NC-SA-2.0) - (Symbolbild)

Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland, Verkehrsunfälle Deutschland, Arbeits & Freizeitunfälle Deutschland, Todesfälle Deutschland, Polizei Ausland