Foxtrail eröffnet ersten Indoor-Trail der Schweiz

09.11.2017 17:50 | Von: bag

Eine spannende und kreative Schnitzeljagd bei jedem Wetter. In Kooperation mit der SBB eröffnet Foxtrail im November seinen ersten Indoor-Trail im Zürich Hauptbahnhof.


Foxtrail - die bekannte Schnitzeljagd für Freunde, Familien, oder Firmen - erlaubt es, bereits zehn Schweizer Regionen und drei Schlösser/Museen auf etwas andere Art zu erkunden. Ab November 2017 gibt es das knifflige Spiel auch im Zürich Hauptbahnhof. In Zusammenarbeit mit der SBB ist der erste Indoor-Foxtrail der Schweiz entstanden. Gerade in der kälteren Jahreszeit, eine geniale Idee, um auf spielerische Art und Weise den grössten Bahnhof der Schweiz zu entdecken.

Der Trail "Zürich Hauptbahnhof"

Auf diesem Trail wird der Zürich Hauptbahnhof ganz neu entdeckt. Nicht die An- und Abreisetafel steht im Vordergrund, sondern die verborgenen Spuren und Botschafen des Fuchses. Der neue Trail verlangt somit einiges an Kreativität.

Die Fährte des Fuchses ist brisant, die Aufgaben sind knifflig und die Spuren überall versteckt. Um die Verfolgung aufzunehmen und dem schlauen Fuchs auf die Schliche zu kommen, müssen die Teams unter anderem durch einen Wasserfall greifen und sprudelnde Botschaften entziffern. Der Fahrdienstleiter der SBB muss das Lichtsignal einsetzen, um den Verfolgern auf die Sprünge zu helfen.

Wie funktioniert Foxtrail?

Foxtrail ist ein Gruppenerlebnis für Familien mit Kindern, Freunde oder Kolleginnen. Kleingruppen bis 18 Personen buchen ganz einfach auf foxtrail.ch ihre Startzeiten. Die Teams (2 bis 7 Personen) können den Trail dank der Startunterlagen individuell starten. Und wenn es einmal nicht mehr weitergeht, hilft die Helpline wieder auf die richtige Spur.

Jeder Teilnehmer erhält bei der Buchung des Foxtrails "Zürich Hauptbahnhof" eine SBB Geschenkkarte Bahnhof im Wert von 5 Franken. Im Anschluss an das Schlussfoto können sich die Teilnehmenden im ShopVille-Zürich Hauptbahnhof von dem vielfältigen Angebot überzeugen. Der Foxtrail "Zürich Hauptbahnof" eignet sich auch ideal für Seminare und Meetings sowie für Unternehmensausflüge bis ca. 25 Personen, steht täglich und bei jedem Wetter zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Foxtrail

Vor 15 Jahren gründete Fredy Wiederkehr die Firma Swisscovery GmbH und rief Foxtrail ins Leben. Seither sind in 12 Regionen - Basel, Bern, Luzern, St. Gallen, Thun, Zürich, Aargau, Lausanne, Lugano, Jura, Lenzerheide und Winterthur - 48 Trails entstanden, die pro Jahr mehr als 150'000 Teilnehmende anziehen.

Auf Grund des grossen Erfolges des Angebotes in der Schweiz, expandiert Foxtrail jetzt ins Ausland. Ein erster Trail ist schon seit Frühling 2017 in Helsinki in Betrieb. Weitere Trails sind für 2018 in Deutschland, Grossbritannien und Dubai geplant. Neben den bekannten Foxtrails bietet die Swisscovery auch massgeschneiderte Schnitzeljagd basierte Events an.

Artikelfoto: Dominik Baur

Schweiz, Produkterückruf, Verkehr, Freizeit & Erholung TOP , Familien, Tourismus News