Fledermäuse in Schweden - Beliebt, aber vertrieben

10.08.2017 11:29 | Von: Pressetext

Flutlichtanlagen bedrohen den Fledermaus-Bestand in Schweden. Einfache Lösungsansätze sollen den Bestand jedoch hoch erhalten.


Flutlichtanlagen bei alten Gebäuden, zum Beispiel Kirchen, vertreiben schlafplatzsuchende Fledermäuse. Das fand ein schwedisch-spanisches Forschertrio heraus. In ihrer Arbeit verglichen Jens Rydell von der Lund University, Johan Eklöf von Graptolit Ord och Natur und Sonia Sánchez-Navarro von der Estación Biológica de Doñana-CSIC die Kirchen-Fledermaus-Bevölkerungszahlen im Laufe der vergangenen Jahrzehnte.

Beliebt, aber vertrieben

Fledermäuse sind in Schweden sehr willkommen, da sie destruktive Insekten fressen. Aber sie haben auch eine einzigartige Geschichte im Lande. Denn Schweden hat kaum Höhlen, deshalb leben die meisten Fledermäuse in den Türmen und Glockenstühlen der alten Kirchen, vor allem in ländlichen Gebieten. Aber die in den vergangenen Jahrzehnten erbauten Flutlichtanlagen um die historischen Gebäude herum, verjagen Fledermäuse, die einen Schlafplatz suchen.

Rydell hat bereits in den 1980er-Jahren Forschung zu den Bevölkerungszahlen der Fledermäuse gemacht und im Rahmen der aktuellen Studie wieder einige der damals besuchten Kirchen aufgesucht, um den Bestand der Fledermäuse zu zählen. Die Forscher kamen zur Einsicht, dass die Anzahl der Fledermäuse, die in Türmen ohne Lichtanlage leben, ungefähr im gleichen Rahmen geblieben ist. In den Kirchen, die eine Lichtanlage von allen vier Seiten haben, sind gar keine Fledermäuse mehr zu finden.

Einfache Lösung sichert Bestand

Die Forscher merken an, dass Fledermäuse in Schweden sehr stark geschützt werden. Es ist illegal, ihnen Schaden zuzufügen oder sie zu stören. Vermutlich wissen die meisten, die Lichtanlagen installiert haben, gar nicht, welche Auswirkungen das auf die Fledermäuse hat. Ein einfacher Lösungsansatz wäre, eine Wand unbeleuchtet zu lassen. Am besten sei die Seite, die Bäumen am nächsten ist.

Artikelfoto: rnoid (CC0 Public Domain)

Ausland, Tiere TOP, Studien