Ebikon LU - Einbrecherbande verhaftet - auch dank Polizeihund Xando

12.10.2017 11:24 | Von: Luzerner Polizei

In der Nacht auf Donnerstag konnten anlässlich einer Fahndung nach einem Einbruchalarm vier mutmassliche Einbrecher festgenommen werden.


Am Donnerstag, 03.00 Uhr, registrierte die Einsatzleitzentrale einen Einbruchalarm von einem Geschäft am Neuhaltering in Ebikon. Vor Ort stellte die Luzerner Polizei einen Einbruch und bereitgestelltes Diebesgut fest. In der Folge fahndeten mehrere Patrouillen und einem Polizeihund nach den Einbrechern.

Polizeihund Xando konnte einen mutmasslichen Täter beim Kinderspielplatz am Ronweg aufspüren. Der Verdächtige wurde festgenommen.

Kurze Zeit später konnten im näheren Umfeld drei weitere Verdächtige in einem Auto kontrolliert und festgenommen werden.

Die Festgenommenen sind zwischen 19 und 24 Jahre alt und stammen aus Brasilien, Gambia und der Schweiz.

Artikelfoto: Luzerner Polizei

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland