Ebersecken LU - Auto landet im Bach

15.02.2018 14:56 | Von: Luzerner Polizei

Heute Morgen ist in Ebersecken eine Autofahrerin auf der schneebedeckten Strasse von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich und kam in einem Bachbett auf den Rädern stehend zum Stillstand. Die Autofahrerin und ihr Kind wurden zur Kontrolle ins Spital gefahren.


Am Donnerstag, 15. Februar 2018, ca. 07:45 Uhr fuhr eine Autofahrerin auf der Ortsverbindungsstrasse von Altbüron Richtung Ebersecken. Im Gebiet Sonnmatt/Unterbalm geriet das Fahrzeug auf der schneebedeckten Strasse ins Rutschen und kam rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich einmal und kam auf den Rädern stehend im Bachbett zum Stillstand.

Die 31-jährige Autofahrerin und ihr 3-jähriger Sohn konnten das Auto selbstständig verlassen. Sie wurden durch den Rettungsdienst 144 zur Kontrolle ins Spital gefahren. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden (ca. 3'500 Franken).

Artikelfoto: Luzerner Polizei

Polizeinews Kategorie Top, Verkehrsunfälle Luzern, Verkehrsunfälle, Wintereinbruch/Schnee, Kinder, Polizei Kategorie Top 2 (weniger wichtig), Top News, Sponsored Post, Tipps