Dortmund NRW - Nach Messerstecherei ermittelt Mordkommission

20.05.2017 14:45 | Von: polizeiticker.ch

Am 18.05.2017 kam es um 15:54 Uhr im Bereich Kreuzstraße / Kuithanstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung.


Im Laufe dieser Auseinandersetzung wurde ein Messer und eine Flasche gegen Kontrahenten eingesetzt.

Hierbei wurden zwei Männer verletzt. Einer der Beiden Männer erlitt so schwere Schnittverletzungen, das zur Tatzeit Lebensgefahr herrschte. Der andere Mann wurde mit einer Flasche am Kopf und anschließend mit einem Messerstich verletzt. Die beiden Opfer werden nach wie vor in Dortmunder Krankenhäusern behandelt, befinden sich jedoch nicht mehr in Lebensgefahr.

In diesem Zusammenhang fahndet die Mordkommission, nach zwei dringend tatverdächtigen Männern aus Dortmund im Alter von 37 und 30 Jahren.

Nähere Angaben konnte die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstechnischen Gründen noch nicht machen.

Artikelbild: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland