Dembélé bleibt suspendiert

13.08.2017 14:00 | Von: BVB

Borussia Dortmund hat entschieden, die Suspendierung des Spielers Ousmane Dembélé vom Mannschaftstraining bis auf Weiteres aufrechtzuerhalten.


Dies haben Hans-Joachim Watzke, Michael Zorc und Peter Bosz nach dem Erstrunden-Pokalsieg beim 1. FC Rielasingen-Arlen am Samstagabend gemeinsam festgelegt.

"Unser Fokus liegt jetzt auf einer konzentrierten Vorbereitung der Mannschaft auf den Bundesliga-Auftakt am kommenden Wochenende in Wolfsburg", erklärt Zorc: "Ousmane Dembélé hat selbstverständlich die Möglichkeit, ein individuelles Training abseits der Gruppe zu absolvieren."

Artikelfoto: Reto Stauffer - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, wikimedia.org

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte