[Update] Deitingen SO - Audi-Fahrer verursacht Schäden

16.09.2017 10:05 | Von: Polizei Solothurn

In der Nacht auf Samstag hat der Lenker eines grauen Audis A4 oder A6 in Deitingen diverse Schäden verursacht, unter anderem an einem Weidezaun. Anhand des Spurenbildes dürfte der Fahrzeuglenker nach dem Vorfall via Subingen in Richtung Inkwil davon gefahren sein. Zur Ermittlung der verantwortlichen Person sucht die Polizei Zeugen.


Passanten fiel in der Nacht auf Samstag, 16. September 2017, gegen 00.20 Uhr, im Bereich der Raiffeisenbank in Deitingen ein stark beschädigter grauer Audi A4 oder A6 auf, welcher in Richtung Subingen unterwegs war. Anhand einer Ölspur konnte die Polizei in der Folge feststellen, dass der Lenker dieses Fahrzeuges vorgängig sowohl an der Gewerbestrasse wie auch im Bereich der Oeschbachstrasse diverse Schäden verursacht hat, unter anderem an einem Weidezaun.

Unfallauto dürfte stark beschädigt sein – die Polizei sucht Zeugen
Anhand von Zeugenaussagen und aufgefundenen Fahrzeugteilen dürfte der Audi sowohl an der Front wie auch im Bereich der rechten Fahrzeugseite massiv beschädigt sein. Dies dürfte eine aufwändige Reparatur zur Folge haben. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Personen, die Angaben zum Vorfall in Deitingen, zur Identität des Fahrzeuglenkers und/oder zum Verbleib des Unfallautos machen können.

[Update] 16.09.2017 13:52

Der mutmassliche Fahrzeuglenker des Audi hat sich bei der Polizei gemeldet.

Artikelfoto: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland