Dallenwil NW - Selbstunfall mit Personenwagen unter Alkoholeinfluss

14.02.2018 07:34 | Von: Kantonspolizei Nidwalden

Am Mittwoch, 14.02.2018, um kurz nach Mitternacht, hat sich in Dallenwil beim Kreisverkehrsplatz ein Selbstunfall ereignet. Der Lenker wurde nur leicht verletzt. Der Sachschaden ist gross.


Zum jetzigen Zeitpunkt der polizeilichen Ermittlungen steht ein 36-Jähriger unter dringendem Tatverdacht, mit seinem Personenwagen beim Kreisverkehrsplatz in Dallenwil einen Verkehrsunfall verursacht zu haben. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich dieser von der Unfallstelle, konnte jedoch nach Meldungen von Drittpersonen später in Grafenort schlafend im beschädigten Personenwagen angetroffen werden. Bei der Kontrolle des Lenkers konnte festgestellt werden, dass dieser alkoholisiert war. Der anschliessende Atemlufttest resultierte mit mehr als 0.70 mg/l positiv. Der Führerausweis wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde vorläufig abgenommen.

Aufgrund des noch unklaren Unfallhergangs sucht die Polizei nach Zeugen. Personen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei zu melden. Tel. 041 618 44 66.

Aretikelfoto: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland