Chur GR - Aufzug blieb mit sechs Personen stecken

13.08.2017 09:56 | Von: Stapo Chur

Sechs Personen blieben in einem überfüllten Lift eines Hochhauses in Chur stecken. Zudem musste ein Gastwirt wegen Nichteinhalten von Auflagen in der Gastwirtschaftsbewilligung zur Anzeige gebracht werden.


Am Samstag kurz nach 07:00 Uhr, ging bei der Stadtpolizei Chur eine Meldung einer in einem Aufzug eingeschlossenen Person ein. Diese Person war zusammen mit fünf weiteren Personen in einem Aufzug eines Hochhauses im 1. Stock eingeschlossen. Der Personenaufzug, welcher gemäss Plakette für vier Personen zugelassen ist, war mit sechs erwachsenden Personen besetzt. Zusammen mit dem vor Ort anwesenden Liftmonteur konnte die Stadtpolizei die Personen aus der misslichen Lage befreien.

Weiter rückte die Stadtpolizei Chur am Wochenende wegen Hilfeleistungen, einer Schlägerei, einer Sachbeschädigung an einem Personenwagen und einem Wasserrohrbruch aus.

Artikelfoto: Symbolbild

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland