Bunjaku-Abgang aus St. Gallen perfekt

12.01.2017 10:05 | Von: FC Erzgebirge Aue

Albert Bunjaku verlässt den FCSG wie erwartet. Der Torjäger kehrt nach Deutschland zurück.


Albert Bunjaku wechselt nach Aue. - Martin Meienberger / meienberger-photo

Mittelstürmer Albert Bunjaku geht ab sofort und wie angekündigt für den Fussball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue auf Torejagd. Der 33-jährige Kosovare wurde vertraglich bis Ende Juni 2019 gebunden.

Bunjaku spielte zuletzt in der Schweiz für den Erstligisten FC St. Gallen, davor beim 1. FC Kaiserslautern und beim 1. FC Nürnberg.

Im Trainingscamp angekommen

Aues jüngste Neuverpflichtung traf gestern Abend im Vorbereitungscamp des FC Erzgebirge im spanischen Torre-Pacheco ein und unterschrieb seinen Vertrag heute vor seiner ersten Trainingseinheit mit den "Veilchen".

FCE-Chefcoach Pavel Dotchev: "Wir sind froh, dass uns die Verpflichtung von Albert Bunjaku gelungen ist. Ich kenne Albert noch aus der Zeit bei Rot-Weiss Erfurt. Er ist für uns eine echte Verstärkung und wird uns im Kampf um den Klassenerhalt definitiv weiterhelfen."

Bunjakus künftige Rückennummer ist die 28.

Video: Eines seiner Tore für den FCSG.