Büsserach SO - Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten

20.05.2017 12:08 | Von: KaPo Solothurn

Im Dachstock eines Mehrfamilienhauses an der Mittelstrasse in Büsserach ist am Samstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Durch das Feuer und die anschliessenden Löscharbeiten entstand Sachschaden. Die Brandursache ist noch unklar.


In einem Mehrfamilienhaus an der Mittelstrasse in Büsserach ist am frühen Samstagmorgen, Feuer im Dachstock ausgebrochen. Der Brandalarm ging kurz vor 5.00 Uhr bei der Alarmzentrale ein.

Umgehend wurde die gesamte Feuerwehr Büsserach und weitere Kräfte aus Breitenbach und Laufen aufgeboten. Diese konnten den Brand rasch löschen. Alle Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten die Liegenschaft rechtzeitig verlassen. Verletzt wurde niemand.

Die betroffene sowie die darunterliegenden Wohnungen sind durch den Brand und die Löscharbeiten beschädigt worden. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere 100'000 Franken.

Zur Klärung der Brandursache haben Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Artikelbild: KaPo Solothurn

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland