Bellinzona TI - Wanderer (†68) tödlich abgestürzt

20.06.2017 11:38 | Von: bag

Ein 68-jähriger Schweizer aus Bellinzona TI ist auf einer Wanderung in den Bergen von Claro tödlich verunglückt.


Wie die Kantonspolizei Tessin mitteilt, wurde am vergangenen Donnerstag die Leiche des Mannes in einer Schlucht bei Claro gefunden. Der 68-Jährige hatte sich am 10. Juni 2017 zu einer Wanderung in den Bergen aufgemacht, ist jedoch nicht mehr nach Hause zurückgekehrt.

An der Suchaktion beteiligt waren nebst der Kantonspolizei Angehörige der SAS, die Feuerwehr, der Zivilschutz, die Alpin Rettung sowie die Rega. Ersten Erkenntnissen zufolge stürzte das Opfer auf einer Höhe von etwa 1'100 Metern aus noch ungeklärten Gründen in die Tiefe.

Artikelfoto: Hans (CC0 Public Domain) - (Symbolbild)

Polizeinews Kategorie Top, Tessin, Verkehrsunfälle TI, Zeugenaufrufe TI, Vermisst TI, Fahndung TI, Todesfälle, Arbeits- & Freizeitunfälle, Polizei Kategorie Top 2 (weniger wichtig)