Anti-Doping-Regeln: Vorwurf gegen ManCity

12.01.2017 07:52 | Von: P.D.

Die FA erhebt einen Vorwurf gegen den englischen Spitzenverein. Eine Reaktion der "Citizens" steht noch aus.


Was ist dran am Vorwurf? - Mikey (CC BY 2.0)

Verstoss gegen die Anti-Doping-Regeln - so lautet der Vorwurf der FA gegen Manchester City. Demnach habe der Premier League- Verein nicht sichergestellt, dass jederzeit korrekte Informationen über die Aufenthaltsorte der Spieler vorlägen.

Gemäss den Regeln des Verbandes müssen Klubs mitteilen, wann und wo Trainingseinheiten stattfinden. Zudem müssen sie die Privatadressen ihrer Akteure zur Verfügung stellen.

Der Tabellenvierte aus England hat bis kommende Woche Donnerstag Zeit, auf die Vorwürfe zu reagieren.

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte