A3/Bilten GL - Unaufmerksamkeit führt zu Auffahrkollision

06.12.2017 15:55 | Von: Kantonspolizei Glarus

Am Mittwoch, 06.12.2017, 13.05 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Bilten ein Verkehrsunfall mit Sachschadenfolge.


Der Lenker eines Abschleppfahrzeuges war in Fahrtrichtung Chur zu einem Pannenfahrzeug unterwegs. Nach der Verzweigung Reichenburg beabsichtigte er vor dem Pannenfahrzeug auf den Pannenstreifen abzubiegen. Der 31-jährige Lenker des nachfolgenden Lieferwagens bemerkte dies zu spät und es kam zu einer Auffahrkollision.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Als Folge des Unfalls und der Räumungsarbeiten kam es auf der Autobahn A3 kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen, wobei der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte. 

Artikelfoto: Kapo Glarus

Verkehrsunfälle Glarus, Verkehrsunfälle, Staus/Verkehrsbehinderungen