Zug ZG - Brand in einer Wohnung

Heute Abend ist in einer Küche einer Mehrfamilienhauswohnung ein Feuer ausgebrochen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Am Samstagabend (13. Januar 2018), kurz vor 17:00 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung ein, dass es in einem Wohnhaus an der General-Guisan-Strasse in Zug brenne. Die sofort alarmierte Freiwillige Feuerwehr Zug (FFZ) war schnell vor Ort und bekämpfte das Feuer in der Küche. Bei Brandausbruch befand sich eine Person in der Wohnung. Der 16-Jährige wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst Zug betreut.

Die Brandursache wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei abgeklärt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Zug (FFZ), Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, des Amtes für Feuerschutz und der Zuger Polizei.

Artikelfoto: Symbolbild