Schaanwald FL - Schwerer Unfall fordert drei Verletzte

In Schaanwald kam es am Dienstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Autos involviert waren. Mehrere Personen wurden verletzt.

Ein Autolenker fuhr vom Grenzübergang kommen auf der Vorarlberger Strasse in südliche Richtung. Während seiner Fahrt überholte er mit massiv übersetzter Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge, verlor dabei die Kontrolle über sein Auto und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Durch die Gegensteuerung brach das Fahrzeugheck nach rechts aus und er driftete mit dem Heck ca. 45° zur eigentlichen Fahrtrichtung versetzt vorwärts. Dabei kollidierte er mit dem ersten von drei entgegenkommenden Autos und anschliessend frontal gegen ein zweites. Das Auto des Unfallverursachers drehte sich in der Folge ganz und stiess noch mit einem dritten Fahrzeug zusammen, bevor es zum Stillstand kam.

Zwei Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Eine weitere Person begab sich mit leichten Verletzungen selbstständig ins Spital. Durch den Unfall entstand bei drei Autos Totalschaden, eines wurde erheblich beschädigt. Die Vorarlberger Strasse war während rund drei Stunden gesperrt.

Artikelfoto: Landespolizei FL